Spezifikationen der Ezs-Fahrleitungen

Aus ZusiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regelbauart zul. Hg Regel-SH Mindest-FH Regel-FH max. FD-Seitenlage Y-Seile Stützrohraufhängung Nachspannung Besonderheiten
Re EF
Tragseillose Fahrleitung1
60 km/h 1500 mm - 2000 mm 4950 mm 5750 mm ± 40 mm ohne Y-Seil ohne Aufhängung zweifeldrig Einfachfahrleitung
Gs-FL
Gleichstrom-Fahrleitung
160 km/h 1800 mm (freie Strecke)
2000 mm (Bahnhof)
4950 mm 5750 mm ± 20 mm (r > 1600 m)
± 30 mm (r ≤ 1600 m)
mit Y-Seil (16 m)
ohne Y-Seil
am Y-Seil
am Stützrohrhänger
dreifeldrig Doppelfahrdraht
Re 75
Bauart bis 75 km/h2
75 km/h
90 km/h3
1400 mm (freie Strecke)
2000 mm (Bahnhof)
4950 mm 5750 mm ± 40 mm ohne Y-Seil am Stützrohrhänger zweifeldrig
Re 100
Bauart bis 100 km/h4
100 km/h 1400 mm (freie Strecke)
2000 mm (Bahnhof)
4950 mm 5750 mm ± 40 mm ohne Y-Seil am Stützrohrhänger zwei-, drei- oder vierfeldrig
Re 120
Bauart bis 120 km/h5
120 km/h 1800 mm (freie Strecke)
2000 mm (Bahnhof)
4950 mm 5750 mm ± 40 mm mit Y-Seil (6 m) am Y-Seil zwei-, drei- oder vierfeldrig
Re 160
Bauart bis 160 km/h6
160 km/h 1800 mm (freie Strecke)
2000 mm (Bahnhof)
4950 mm 5750 mm ± 40 mm mit Y-Seil (6 m, 12 m) am Y-Seil drei- oder vierfeldrig
Re 200
Bauart bis 200 km/h
200 km/h 1800 mm (freie Strecke)
2000 mm (Bahnhof)
4950 mm 5500 mm ± 40 mm mit Y-Seil (14 m, 18 m)
mit Y-Seil (24 m) (Quertragwerke)
am Y-Seil dreifeldrig

1 Auch als tragseilarme Fahrleitung bezeichnet (nach Zeichnung Ezs 1007).
2 Auch als vereinfachte Regelfahrleitung für Bf-Gleise ausgenommen durchgehende Hauptgleise (Rev 75) bezeichnet.
3 Bei Strecken mit geringer Verkehrsbedeutung.
4 Auch als vereinfachte Regelfahrleitung bis 100 km/h, vereinfachte Regelfahrleitung v ≤ 100 km/h oder vereinfachte Bauart für schwach belastete Strecken v ≤ 100 km/h (Rev 100) bezeichnet.
5 Auch als vereinfachte Regelfahrleitung bis 120 km/h bezeichnet.
6 Auch als Regelfahrleitung 1950 bezeichnet.