Errichtung der Ezs-Regelbauarten

Aus ZusiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abkürzungsverzeichnis

Ezs: Elektrische Zugförderung Streckenausrüstung (bis 1970)
Ebs: Elektrische Bahnen Streckenausrüstung (ab 1970)

FP: Festpunkt
FH: Fahrdrahthöhe
SH: Systemhöhe
BH: Bauhöhe
b: Seitenverschiebung

Begriffserläuterungen

Mastabstand entspricht dem Abstand zwischen Gleismitte und Mastvorderkante auf Höhe der Schienenoberkante
FH entspricht der Fahrdrahthöhe über Schienenoberkante
SH entspricht dem Abstand zwischen Tragseil und Fahrdraht
BH entspricht dem Abstand zwischen Tragseildrehklemme/Spitzenrohr bzw. -seil und Fahrdraht
b entspricht dem Abstand zwischen Gleismitte und Fahrdraht (Fahrdraht-Zickzack)

Kettenwerk: Hochkette bestehend aus Fahrdraht, Tragseil und Hängern
Stützpunkt: Quertrageinrichtung des Kettenwerks

Stützpunkt K: Seitenhalter in mastzugewandte Richtung eingebaut
Stützpunkt L: Seitenhalter in mastabgewandte Richtung eingebaut

Regelbauarten

Re 75 (vereinfachte Regelfahrleitung für Bf-Gleise)

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h
Regelsystemhöhe: 1400 mm (freie Strecke), 2000 mm (Bahnhöfe)
Regelfahrdrahthöhe: 5750 mm
Y-Beiseile: keine Verwendung
maximale Fahrdrahtseitenlage: ± 40 cm
Aufhängung des Stützrohrs: Auslegerrohr

Re 100 (vereinfachte Regelfahrleitung bis 100 km/h)

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Regelsystemhöhe: 1400 mm (freie Strecke), 2000 mm (Bahnhöfe)
Regelfahrdrahthöhe: 5750 mm
Y-Beiseile: keine Verwendung
maximale Fahrdrahtseitenlage: ± 40 cm
Aufhängung des Stützrohrs: Auslegerrohr

Re 120 (vereinfachte Regelfahrleitung bis 120 km/h)

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Regelsystemhöhe: 1400 mm (freie Strecke), 2000 mm (Bahnhöfe)
Regelfahrdrahthöhe: 5750 mm
Y-Beiseile: zweiteilig (6 m)
maximale Fahrdrahtseitenlage: ± 40 cm
Aufhängung des Stützrohrs: Y-Beiseil

Re 160 (Regelfahrleitung 1950)

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Regelsystemhöhe: 1800 mm (freie Strecke), 2000 mm (Bahnhöfe)
Regelfahrdrahthöhe: 5750 mm
Y-Beiseile: dreiteilig (14 m)
maximale Fahrdrahtseitenlage: ± 40 cm
Aufhängung des Stützrohrs: Y-Beiseil

Re 200 (Regelfahrleitung bis 200 km/h)

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
Regelsystemhöhe: 1800 mm
Regelfahrdrahthöhe: 5500 mm
Y-Beiseile: drei- (14 m, Stützpunkt L) und fünfteilig (18 m, Stützpunkt K)
maximale Fahrdrahtseitenlage: ± 40 cm
Aufhängung des Stützrohrs: Y-Beiseil