Herstellung von Zugfunkgesprächen

Aus ZusiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  1. Audacity 1.3 benutzen (in Version 1.2 fehlt die Exportmöglichkeit für den GSM-Codec).
  2. Aufnahme zu Mono reduzieren.
  3. Projektfrequenz auf 11025 oder 8000 Hz reduzieren.
  4. Samplerate der Spur auf 11025 Hz oder 8000 Hz reduzieren, um einen "Telefoneffekt" zu bekommen.
  5. GSM-R nimmt auf der Lok ankommende Fdl-Rufe automatisch an. Deshalb in solchen Fällen nur einen Rufton voranstellen.
  6. Exportieren. Dabei den WAV-Codec GSM 6.10 auswählen. Das ist ein originaler Sprachcodec für Handynetze.

(es sieht so aus, als ob DirectX im Simulator kein GSM 6.10 direkt abspielen kann)